Der Verein

Gegründet wurde der SV OG Tespe im Jahre 1976.

Im Laufe der Jahre wuchs die Mitgliederzahl und neue Herausforderungen kamen dazu, sodass der Bereich Gebrauchshundesport, zuerst mit alleiniger Fokussierung auf den Deutschen Schäferhund, zusätzlich mit anderen Sparten ergänzt wurden. 2016 war der Startschuss, der erfolgreichen Neuausrichtung des SV OG Tespe als Hundesportverein aller Rassen.

Nicht nur die großartigen Leistungen unserer Mitglieder & Trainer im Gebrauchshundesport, Agility und Suchhundesport, sondern auch die professionelle und individuelle Arbeit mit dem Hund-Mensch-Team stehen bei uns im Vordergrund.

Aufgrund von jahrzehntelanger Erfahrung mit unterschiedlichen, fruchtbaren Trainingsmethoden sowie die Flexibilität auf jeden Hund individuell einzugehen, egal welchen Ausbildungsstand, welches Alter oder rassespezifisches Merkmal die „Fellnasen“ mit ihren „Begleitern“ vorzuweisen haben – konnten wir in den letzten Jahren tolle Erfolge verbuchen, ob im Bereich Unterordnung, Schutzdienst, Agility, Nasen-/-Fährtenarbeit bis hin zur Sozialisierung von Hunden mit Deprivationsschäden.

Oberste Priorität hat bei uns ein teamorientiertes, verantwortungsvolles und qualitätsorientiertes Arbeiten mit Hund und Mensch.

Egal welche Hundesportart man für sich auswählt – sie sollte zum Hund und auch zum Hundeführer passen. Wir unterstützen mit unseren Trainern die Menschen dabei zu Hundeführern zu werden und helfen auch bei der Auswahl der Sportart. Wie überall im Leben heisst es… wer nicht probiert, wird es nie erfahren.

Unsere Philospohie ist mit viel Spass und Motivation den Hundeführern bei der Ausbildung Ihrer Hunde zur Seite zu stehen und zu helfen. Natürlich gehören Ehrgeiz und Disziplin auch dazu und sind ganz wichtig, aber wir haben es hier mit Lebewesen zu tun und nicht jeder Tag ist gleich – wie beim Hundeführer so beim Hund auch. Wenn mal wieder der Hund beim Agility andere Wege beschreitet oder in der Unterordnung Sitz und Platz „verwechselt“ – dann ist es vollkommen zulässig mal herzlich zu lachen oder auch ein bisschen wütend zu sein.

Beim nächsten Mal wird es wieder besser werden!

In diesem Sinn …. Kommt vorbei, schaut es euch an und macht mit.

Wir freuen uns auf Euch.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.